Stille - Retreats
Quantensynthese-Ausbildung
|
|
|
|
|
|
|
|
Quantensynthese
„Selbst wenn du wie der Weiseste aller Weisen das Bild aller Wesen, welche die Erde bevölkern oder in den Meeren schwimmen, im Innersten trägst, könnte all dies Wissen deine Seele nicht nähren, weil jedes abstrakte Wissen nur verblassende Realität ist. Um die Welt zu verstehen, ist Wissen nicht genug. Du musst die Welt sehen, berühren, in ihrer Gegenwart lernen und die Lebenswärme der Existenz im Herzen der Wirklichkeit trinken.“

Teilhard de Chardin
Es besteht im Moment keinen Zweifel daran, dass die Welt, so wie sie sich im Moment kollektiv zeigt zu einer Schicksalsgemeinschaft formen wird. Immer deutlicher können wir der Tatsache nicht mehr verschließen, dass jeder von uns selbst Teil dieser globalen Schicksalsgemeinschaft ist. Es wird aber nicht allein unsere vorbestimmte Vergangenheit sein, die diese Schicksalsgemeinschaft ausmacht, sondern unsere Selbstrevolution, also eine gemeinsam gewollte Zukunft. Diese bewusst zu wählen, bedeutet die Verantwortung für Ko –Kreation zu übernehmen und sich als Mitschöpfer mit einer neuen Vision für ein friedliches Zusammenleben in den Dienst des Ganzen zu stellen.

Wenn wir an diesem entscheidenden Entwicklungspunkt stehen, können wir in der Übernahme unserer Verantwortung unsere persönlichen Grenzen überwinden und damit aus der Matrix des kollektiv missbräuchlich begrenzten Gedankenstroms austreten. Wir werden uns dann zugunsten einer offenen Gemeinschaftsbildung, für die Errichtung einer neuen Welt und darin für ein in Liebe verbundenes zwischenmenschliches, mitfühlendes Leben einsetzen. Damit werden wir auch gleichzeitig erlöst von den Mustern unserer egozentrischen Persönlichkeit. Diese Transformation setzt viel Kraft in uns frei für die Manifestation eines gemeinsamen weltumspannenden neuen Paradieses.

Doch die meisten Menschen spüren schmerzlich, wenn ihnen diese Vision eines neuen Traumes, der ins wirklichen Leben mündet, fehlt und die damit verbundene innere Führung in ihrem Alltag. Was wäre, wenn das Lebendige in unserer Welt, in unseren Beziehungen und im Gemeinsamen wieder erblühen würde? Doch Lebendigkeit lässt sich nicht machen, sie blüht unverhofft, wenn wir die Weichen in unserem Leben für ein wirkliches Eingelassen sein auf die Liebe stellen. Tatsächlich brauchen wir für unsere eigene Transformation diese tiefes Eingelassen auf uns selbst, auf den lebendigen Organismus von Mutter Erde, mit welchem wir dann zu schwingen und zu tanzen beginnen. Mit dieser einhergehenden freudigen Verbundenheit nehmen wir zugleich den neuen Dienst an der Erde, der Menschheit und damit uns selbst an.



 
Ist die Zeit endlich gekommen, in der die Menschheit ihr Verhalten ändert und ihr Bewusstsein auf eine neue und bessere Stufe hebt?

Ist es tatsächlich möglich, dass wir uns mit einer Intelligenz verbinden können, deren Gedanken ein Universum erschaffen haben, das in sich vollkommen Ist?

Alles was wir derzeit im menschlichen evolutionären Bewusstsein brauchen, ist eine auf Liebe ausgerichtete dynamische Zukunft für unsere Erde und der sie beherrschenden Welt. Global werden wir als Menschheit evolutionär jeder allein und doch gemeinsam, einer nach dem anderen, nach und nach, in einen neuen unzähmbaren Traum eintreten, der den notwendigen neuen Paradigmenwechsel in der Welt hervorbringen wird. Nicht um die Erde zu retten, sondern aus eigener Einsicht, die im Leben aus einem Prozess der Selbsterkenntnis gewonnen wurde und der Selbstrevolution, die aus dieser inneren Arbeit folgt. Erst in der Hingabe, an das Ganze, die durch die Transformation unseres eigenen und kollektiven Schattens (eine unbewusste Verleugnung der Bruder-Schwester Inzestthematik) möglich wird, übernimmt die Intelligenz des einen Geistes im Menschen die Führung. Krishnamurti drückt dies in einem Zitats so aus: „ Intelligenz, die voll erwacht ist, ist Intuition und Intuition ist die einzig wahre Führung in unserem Leben .“

 

Hier den ganzen Text lesen...


Termin:
 03.11. - 05.11.2017


Ort: Samaipata in Bolivien


Kosten: 250 Euro


Leitung/Anmeldung: Uta Wittig -   email: seminare@stille-retreats.de

zweieinhalbjährige integrative Ausbildung in
Selbst-Re-Evolution und Transindividualität
in Samaipata/ Bolivien