Stille - Retreats
Seminare
|
|
Seminarangebot
Holistisch integrative Aufstellungsarbeit - Zeit zu erwachen
Die Liebe vergisst niemanden
Neue Reise nach Bolivien - Samaipata
Der erleuchtete Geist in Allem - ein Tagesseminar
Nach dem gleichnahmigen Titel des Buches von Garry Renard, das auf den Inhalten des „ein Kurs in Wundern“ beruht und zur Zeit allgemein als ein Portal zur inneren Befreiung von persönlichen Anhaftungen mit deren Illusionen verstanden wird, werden wir uns auch in diesem Training vor allem mit der Liebe und ihren verschlungenen Wegen auseinandersetzen. Mit dem wirklichen Leben und all seinen aktuellen Lebensthemen. Unsere menschlichen Probleme scheinen mehr denn je die Auseinandersetzungen mit unserer Einsamkeit, dem Alleinstehen, Beziehungen und Partnerschaft und dem Leben in Gemeinschaft zu beruhen.
Die neue holistisch integrative Aufstellungsarbeit ist ein Selbsterkenntnisweg zu einem ganzheitlichen Verstehen der eigenen und kollektiven Lebenszusammenhänge und kann zu einer völlig offenen, erwachten und befreiten Wahrnehmung in uns selbst und in unserem Leben führen.
Weiterlesen....
Weiterlesen....
Weiterlesen....
Unsere persönliche Geschichte ist die Bühne, der Hintergrund für unsere inneren Prägungen, die aus den engen Konditionierungen des menschlichen Geistes entstanden sind. Das Geheimnis ist, dass sich unsere persönliche leidvolle Geschichte verändert, wenn der Zustand des Nicht-Tuns Priorität in unserem Leben bekommt. Aus dieser Kunst entfaltet sich ein Leben aus der Stille, welches uns in Einklang mit unserer inneren Natur und damit unserer Essenz bringt. Und aus diesem Eins-Sein mit allem, was ist, entfaltet sich die Freude in Momenten eines Ich-losen – und selbstvergessenen Da-Seins.

Weiterlesen....
|
|
|
|
|
|
Offene Meditationsgruppe
Die Absicht meditieren zu lernen, entspringt normalerweise der Sehnsucht nach innerer Freiheit, Erleuchtung, Selbstverwirklichung, innerer Entwicklung und Wandlung auf der Ebene des Herzens. Die Suche nach dir selbst, kommt also nicht von außen. Es handelt sich dabei immer um ein sehr persönliches Anliegen und dabei folgt der Suchende intuitiv einem Ruf aus der eigenen inneren Tiefe.

Aus ihr heraus fühlen wir unser Potential, welches sich durch eine Dekonditionierung des menschlichen Bewusstseins entfaltet und eine wirkliche Transformation des Herzens und des Geistes ermöglicht. Darin sind wir nicht alleine, denn weltweit und evolutionär steht diese Transformation der Menschheit von der Persönlichkeit des Ich will, Ich bin dies und das, d.h. der Identifikation mit der illusionären Welt, zum Ich Bin – von der egozentrischen Persönlichkeit zur integrierten Herzpersönlichkeit – an.
Weiterlesen....
Vom 23.10. - 02.11.2017
Erdhüterinnenzyklus
Diese schamanische Pilgerreise beginnt mit der Einladung deines Herzens und dem Ruf deiner Seele nach ihrem wahren Selbst, dem inneren Geliebten. Nur wenn Du diesen deutlichen Ruf in der Tiefe deines Wesens vernimmst, solltest du dich zu dieser schamanischen Ausbildung für Frauen anmelden, die sich der Suche nach der eigenen Seele, dem Licht der Welt, dem Herzen der Erde, dem Pflanzen eines Samens der Bewusstheit und dem Aufsuchen deiner Wurzeln und Ursprünge, der eigenen Tiefen ganz verschrieben hat.

Schamanische Reisen sind Seelenreisen auf Erkenntnis- und Erinnerungswegen, auf der du deiner eigenen weiblichen Kraft irgendwann allein unweigerlich begegnen wirst, sie zu meistern und zu verantworten hast. Sie sind Pilgerreisen nach innen, Heilreisen auf unbekannten Traumpfaden durch das persönliche und kollektive Unbewusste, auf denen du vielen Prüfungen ausgesetzt sein wirst. Sie liegen in der Selbsterkenntnis und Bewusstwerdung und darin in der Wandlung von alten Traumata und altem Schmerz, der sich durch unsere Abtrennung vom Ganzen, von der Göttin, von Mutter Natur entwickelt hat und durch die unser Ego, unsere menschliche Konditionierung, entstanden ist..
Weitere Informationen auf Anfrage.
 
Termine: derzeit ist der laufende Erdhüterinnenzyklus ausgebucht.
Quantensynthese - Ausbildung in Samaipata/Bolivien
Der Same, der momentan in uns angelegt ist, ist die Emergenz eines neuen Menschen, der aus verschiedenen universellen Feldern hervorgeht. Wie sich diese universellen Felder zusammensetzen, werden wir in der Quantensynthese genauer untersuchen. Er entfaltet sich aus der geistigen Wurzel Erde-Menschheit in ein ganz neues multidimensional vernetztes Universum hinein - in eine unbekannte Variable eines ganz neuen intelligenten allumfassenden Bewusstseins. Dieses universelle oder auch dieses höhere Wir, ist eine sich stets wandelnde integrale Wesenskraft. In der Verbindung und Wahrnehmung mit jeglicher vernetzter Intelligenz, ist es dem Einzelnen wie auch in einem gemeinsamen Erfahrungsraum einer Gruppe möglich, sich in einem sich ausdehnenden energetischen Bewusstsein ins Unermessliche hinaus zu entfalten.
Weiterlesen....
Im Oktober 2017 werden Alexandra, Alex und ich eine zehntägige Reise durch Bolivien zu verschiedenen Kraftorten und einer Aymaracommunity unternehmen.


Eine ausführliche Seminarausschreibung und weitere Informationen werde ich Interessenten ab Mitte Juli zuschicken.